Vorstellung der Internetcoaches

Dr. Oliver Pott, 1976 geboren, wohnhaft in Köln. Er hat bislang mehrere Multi-Millionen-EURO-Unternehmen gegründet fast alle davon reine Internet-Firmen. Sein zuletzt gegründetes Unternehmen, Magnaways, betrieb einen der in Deutschland führenden Software-Shops, Blitzbox.de. Nur 24 Monate nach der Gründung hat das Unternehmen über 2,5 Millionen Euro Umsatz pro Jahr generiert. Kurz nach der Gründung hat Dr. Pott sein Unternehmen für mehrere Millionen Euro an die französische börsennotierte
Avanquest-Gruppe verkauft, die nun Blitzbox.de weiterführt. Derzeit bestreitet er sein Haupteinkommen mit Ratgebern zum Thema Geldverdienen im Internet. Dies beinhaltet einen Gratisreport, diverse DVD´s, einen VIP-Club und immer mal wieder die neuesten Tipps und Strategien für die Umsatzsteigerung bestehender Websites.

Helmut J. Ament wurde 1956 in der Steiermark in Österreich geboren. Er besuchte die Realschule und schloss eine Lehre zum Industriekaufmann ab. Er wuchs in den einfachen Verhältnissen der österreichischen Nachkriegszeit auf. Schon in seiner Kindheit errang Ament wichtige Erkenntnisse, die ihn in seinem späteren Leben maßgeblich prägten.

Schon mit 19 Jahren war er selbständig im Bereich der Vermögensberatung, mit 22
Jahren gründete er einen Verlag (Erfolgslehrgänge). Er ist Alleininhaber der
Firma Pegastar AG, Neuchâtel, Schweiz (personalisierte Bücher) und Gründer und
Vorsitzender des Verwaltungsrates der Worldsoft AG. Er hat mehr als 30 Jahre
Erfahrung als erfolgreicher Unternehmer. Helmut Ament ist Autor von Büchern und
Lehrgängen in den Bereichen Erfolg und Lebenshilfe und er hat ebenso 30 Jahre
Seminarerfahrung.

Heiko Häusler ist der Begründer der Firma Netzverdienst.com, die mittlerweile zu einer Aktiengesellschaft ausgebaut wurde. Außerdem ist er einer der Organisatoren des Deutschen Internet Marketing Kongresses. Heiko Häuslers Steckenpferd sind sogenannte Abosysteme. Er versucht durch eMail Kurse, Videokurse etc. Abosysteme aufzubauen und so Monat für Monat sichere, wiederkehrende Einnahmen aufzubauen. Sein wohl bekanntestes Abosystem, vielleicht sogar das bekannteste Abosysteme überhaupt, ist Netzverdienst.com.

Netzverdienst.com ist ein Kursprogramm bei dem man von Null an sein eigenes Internet Business aufbaut. Neben dem eigentlichen Kurs gibt es noch Experten Videos, Softwarepakete, Support Center, Mitglieder Forum usw. Dabei erhält man Woche für Woche neue Videolektionen und bezahlt dafür eine monatliche Gebühr von 27 Euro, wobei die ersten 4 Wochen zum Schnupperpreis von 10 Euro angeboten werden. Gekündigt werden kann Netzverdienst.com mit einer kurzen eMail. Begonnen hat Heiko Häusler übrigens, wie viele andere auch, mit dem Erstellen und Verkaufen von eBooks. Generell vertritt er eher die Meinung, dass wirklich gutes Geld auf Dauer nur mit eigenen Produkten zu erzielen ist.

Ralf Schmitz ist 1970 geboren. Er kam erst Ende 2006 zum Internetmarketing. Seit 2007 ist er hauptberuflich als Internetmarketer tätig. Vorher hatte der gelernte Dreher seine ersten Schritte im Internet bei einem Ebay-Großhandel unternommen. Er hatte nach 10-jähriger Arbeit als Dreher eine Zweitausbildung als Reisekaufmann absolviert und war hier auch bis zum Büroleiter aufgestiegen. Hier entstand auch sein unbändiger
Wunsch eines Tages auszuwandern. Diesen Wunsch konnte er sich als unabhängiger
Internetmarketer erfüllen. Mit seinen Produkten möchte er jedem anderen auch die Möglichkeiten aufzeigen, wie man sich als Internetmarketer eine Existenz aufbauen kann. Er ist auf jeden Fall kein verfechter der „Reich in 2 Monaten“-Philosophie, sondern erklärt, dass auch nach Erfolgen immer weiter gearbeitet werden muss –
anders als im Job, aber eben weiterhin arbeiten ..

Alexander Boos ist nach seiner Definition hauptberuflicher Internetmarketer, Texter, Autor und Blogger. Er betreibt mehrere Landingpages, wird als Texter engagiert und gibt sein Wissen, sowie seine Erfahrungen aus dem Bereich Internetmarketing & Co, u.a. auf seinem Blog weiter. Ursprünglich war er gelernter Fachinformatiker und hatte
sich nach seiner Ausbildung dazu entschlossen ein Studium der Wirtschaftsinformatik anzuhängen. Da er während des Studiums kein Einkommen hatte, suchte er schon früh nach Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen.

Thomas Klußmann durchlief eine ganz klassische kaufmännische Ausbildung sowie ein Studium mit dem Abschluss Bachelor of Arts in Business Administration und Vertriebsmanagement. Bereits 2002 spezialisierte sich Thomas Klußmann auf das Online-Marketing. Vor der Gründung einer eigenen GmbH verantwortete er einen hohen 6 stelligen Jahresumsatz für ein stark expandierendes Internet-Unternehmen. Als von Google zertifizierter „AdWords Qualified Professional“ und Facebook Referent
verantwortet Thomas Klußmann neben diesen Themenfeldern zusätzlich die gesamte
operative und strategische Leitung der Gründer.de GmbH.

Werner Langfritz ist seit 2007 hauptberuflicher Internetmarketer, betreibt mehrere Websites als Affiliate, Autor eigener Ebooks und mehrerer interaktiver Onlinekurse. Zuvor war er als gelernter Betriebswirt Inhaber und Geschäftsführer mehrerer Unternehmen in der freien Wirtschaft (Immobilien/Finanzen) tätig. Im Jahre 2009 entdeckte er seine Leidenschaft für WordPress und begann mit www.motivation-erfolg-reich.de zu arbeiten wann und wo er wollte. Diese Chance möchte er so vielen Menschen wie möglich auch geben und hat aus diesem Grund die WordPress-Akademie unter WordPress-Akademie.org und WordPress-Akademie.com ins Leben gerufen.

Matthias Salk wurde am 06.04.1980 geboren. Sein Werdegang ist Kindergarten – Grundschule – Gymnasium, Abitur 1999. Er hat keinen Beruf erlernt, da er sich sofort nach dem Abitur selbstständig gemacht hat, weil er hier die große Chance erkannte; natürlich im Bereich Info-Marketing im Internet. Er lebt in Berlin. Sein größtes Projekt ist „Der Reiche Sack“.

Seit er während seiner Schulzeit Erfahrungen im Bereich Webdesign gesammelt hatte, war er im Internet unterwegs. Schnell folgte dann das Interesse für Online Marketing, das damals allerdings überwiegend in den USA nennenswert behandelt wurde. Er startete als Affiliate im US-Markt. Erst nach einigen Jahren folgte sein eigenes Produkt, basierend auf seinen bis dato eigenen Erfahrungen in diesem Bereich. Er startete ohne Kapitaleinsatz als Affiliate. Für sein Projekt „Der Reiche Sack“ musste er dann natürlich etwas investieren. Nach seinen Aussagen verdiente er die ersten monatlichen konstanten 1000€ als Affiliate schon nach ein paar Monaten, mit „Der reiche Sack“ vom Start weg. Anfangs gestaltete Matthias Salk alles alleine, jetzt beschäftigt er einen Webdesigner und andere Mitarbeiter. Er gliedert auch andere Arbeiten aus, um sich somit intensiver mit seinem Kerngeschäft beschäftigen zu können. Anfangs hatte er extrem viel gearbeitet; 100-Stunden-Wochen waren da nämlich auch keine Seltenheit. Dafür beschränkt sich sein Arbeitsvolumen heutzutage auf rund 10 Stunden pro Woche – außer wenn er an konkreten Produkt-Updates arbeitet.

… und noch einige weitere Marketer, die aber Ähnliches bieten und von deren Produkten ich mich noch nicht selber überzeugt habe, z.B.:

  • Dirk Daniels
  • Mario Wolosz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.